Damen am 13./14.5. bei Deutschen Meisterschaften Ü35 in Hagen

Ü35-Damen bei den Deutschen Meisterschaften (Foto: SV Hagen-Haspe)

Das Ü35-Team der Titans, das im Februar den Titel „Norddeutscher Meister“ holte, tritt am kommenden Wochenende in Hagen zu den Deutschen Meisterschaften an. Mit Verstärkung durch zwei Spielerinnen der Sportfreunde Oesede tritt das aus großen Teilen des Kaders der 2. Damen bestehende Team als Spielgemeinschaft OTB/SF Oesede an.

Die Konkurrenz ist mit 7 weiteren Teams (je zwei aus den 4 deutschen Regionalliga-Bereichen) stark besetzt: Aus dem Norden ist neben den Osnabrückerinnen noch das Berliner Team vom TuS Neukölln am Start, das bei den Norddeutschen Meisterschaften den 2. Platz belegen konnte. Aus den Regionen Südost und Südwest treten die SG FC Bayern München/Jahn München und die TG 48 Würzburg sowie die SG Kronberg/Grünberg/Bad Homburg und die SG TG Sandhausen/SSC Karlsruhe/TG Wiesloch an. Der Regionalligabereich West wartet mit der DJK Frankenberg Aachen 1912 und New Basket Oberhausen auf (die vermutlich mit der ehemaligen National- und WNBL-Spielerin Marlies Askamp auflaufen werden).

Da die Zusammensetzung der Teams größtenteils unbekannt ist, lassen sich die Chancen unserer Mädels kaum einordnen – jedenfalls haben die Osnabrückerinnen in den vergangenen Wochen fleißig trainiert und freuen sich auf ihre erste Deutsche Meisterschaft in dieser Altersklasse!

Die 8 Teams werden in der Gruppenphase in zwei 4er-Gruppen im Modus Jeder-gegen-Jeden spielen, danach folgt eine direkte Platzierungsrunde (4-4, 3-3, 2-2, 1-1). Mit insgesamt 4 Spielen (je 4x7 Minuten gestoppte Zeit) wartet ein hartes Pensum auf die nicht mehr ganz so jugendlichen Knochen ?… parallel finden die Meisterschaftsspiele der Ü35-Herren statt, ein Rahmenprogramm mit Players‘ Party verspricht ein rundes Basketballwochenende.

Wie gewohnt werden wir euch auf unserer Facebookseite mit Zwischenergebnissen versorgen. Drückt uns die Daumen!