Zweites U10-Basketballturnier ein voller Erfolg

Konzentration bei den Jugendlichen (Archivfoto: Henning Stöbitsch) Mit 8 Teams startete am Sonntagmorgen das zweite U10-Basketballturnier des Osnabrücker TB und bot allen Beteiligten tollen Sport. Circa 100 Jungs zeigten dabei ihr Können und dribbelten, kämpften und punkteten mit vollen Einsatz.

Für viele Kinder stand an diesem Tag ihr ersten Basketballspiel auf dem Programm und voller Spannung ging es somit in diesen Tag.

Neben zwei Teams vom Osnabrücker TB, war auch der SC Rasta Vechta mit zwei Teams vertreten. Aus Osnabrück gingen neben den OTB U10 Junior Titans noch RW Sutthausen, sowie der BBC Osnabrück an den Start. Der TSV Quakenbrück und das Team der Spielgemeinschaft Neuenkirchen/Vörden komplettierten das 8er Feld. Spannung war also den ganzen Tag geboten.

Im Modus von zwei Gruppen mit je 4 Teams ging es im Modus Jeder gegen Jeden um die Platzierungen. In Gruppe A setzte sich am Ende in einem Dreiervergleich RW Sutthausen vor dem Osnabrücker TB durch. Der TSV Quakenbrück verpasste damit knapp mit Platz 3 in der Gruppe das Halbfinale. Der SC Rasta Vechta 2 belegte trotz tollen Kampfgeist Platz 4. In der Gruppe B setzte sich absolut souverän der BBC Osnabrück durch, vor den Teams der SG Neuenkirchen/Vörden, Rasta Vechta I und den Youngstern vom Osnabrücker TB 2.

In den Platzierungsspielen setzte sich verdient der TSV Quakenbrück durch und lies neben den beiden Teams von Vechta auch die Jungs vom OTB hinter sich. Jedoch zeigten insbesondere die wahrscheinlich Jüngsten im Teilnehmerfeld eine wirklich klasse Leistung und kämpften um jeden Ball. Im Halbfinale 1 schlug im Derby der BBC Osnabrück die Jungs vom OTB, im zweiten Halbfinale setzte sich die SG Neuenkirchen/Vörden 21-6 gegen RW Sutthausen durch.

Im Spiel um den 3. Platz musste dann der Osnabrücker TB im eng umkämpften Spiel den Jungs von Rot-Weiss Sutthausen den Vorrang geben und unterlag am Ende mit 8-12. Den verdienten Turniersieg holte mit 22-4 der BBC Osnabrück gegen die Spielgemeinschaft aus Neuenkirchen/Vörden und nahm wie alle Teams den Sieger-"Süßigkeiten"-Pott mit nach Hause.

Am Ende gingen alle Kinder zufrieden nach Hause und werden weiter mit viel Freude trainieren.

Abschließend noch einmal einen großen Dank an alle Helfer und Eltern, die uns toll unterstützt haben. Ohne Euch hätte wir es nicht geschafft. Vielen Dank!!!

Für die OTB Junior Titans am Ball:
El Mumin Mohammed Abderrahmane, Ben Abder Chakur Abderrahmane, Marvin Albach, Bent Schlukat, Simon Arendt, Benjamin Litvak, Tom Schuchmann, Julian Schuchmann, Tom-Erik Steinbuss, Jonas Reeker, Felix Stieber, Ali Awad, Bilal Sariisik und Burak Sariisik

Abschlusstabelle U10-Turnier:
  • 1. BBC Osnabrück
  • 2. SG Neuenkirchen/Vörden
  • 3. RW Sutthausen
  • 4. Osnabrücker TB I
  • 5. TSV Quakenbrück
  • 6. SC Rasta Vechta II
  • 7. SC Rasta Vechta I
  • 8. Osnabrücker TB II