Erfolg für U12 im Heimspiel gegen Bad Rothenfelde

Purer Spaß (Foto: Jens Steinbuß)

Die ersten Minuten gehörten unseren Kids, die hoch motiviert das Spiel begannen und keinen Zweifel aufkommen lassen wollten, dass der Sieger des Spiels die OTB Titans sein werden.

Beim Stand von 10:0 fiel der erste Punkt der Gäste durch einen verwandelten Freiwurf. Das erste Viertel endete mit 25:7. Da schon früh die Weichen gestellt waren, wurde von nun an versucht die Spieler/Innen in Szene zu setzen, die Ihr Punktekonto noch nicht so ausgebaut hatten.

Die Spannung auf der Tribüne war dadurch wieder auf einem Niveau, wie bei unseren Spitzenspielen gegen Sutthausen.

Das dritte Viertel verlief dann nach der Ansprache in der Kabine wie schon im ersten Viertel hoch konzentriert und wurde mit 23:0 abgeschlossen. Im letzten Abschnitt ging es dann wieder um das Punktekonto der Auswechselspieler.

Es wurde auf einfache Korbleger oder Würfe der Stammspieler verzichtet und der Pass zu dem Mannschaftkammeraden gespielt. Das führte sogar dazu, das man das letzte Viertel mit 6:11 verlor. Der Endstand von 70:25 und der damit verbundene Sieg geriet dadurch aber nicht in Gefahr.