Junior Titans U16m vergeben möglichen Erfolg

Ebenbürtig mit Lingen: Die Junior Titans U16m

Mit 55:64 (26:34) verlor die männliche U16 gegen den MTV Lingen. Eine Niederlage, die nicht unbedingt sein musste, weil die Jungs sich das gesamte Spiel über dem Gegner ebenbürtig zeigten.

Im Abschluss aber agierte das von Collin Püschel und Maximilian Seitz betreute Team leider einige Male zu hektisch und unkonzentriert und ließ hochwertige Chancen ungenutzt. Dafür machten die Junior Titans den Lingenern in der Defensive das Leben schwer und verteidigten ihre Gegenspieler im Großen und Ganzen gut.

Hätte Aufbauspieler und Topscorer Paul ein wenig mehr Unterstützung im Scoring erhalten, so hätte das Spiel auch zu Gunsten des OTB ausgehen können.

Doch "hätte, hätte" zählt nicht. Es gilt, das Positive mitzunehmen und in den nächsten Spielen zu schauen, dass die durchweg gute Defensivleistung mit konzentrierteren Abschlüssen kombiniert wird.

Es punkteten:
Paul (37), Leon (5), Hagen (5), Lukas (4), Noah (2), Max (2), Jannick, Theo, Julian, Colin