Titans sichern Platz 2 der Oberliga

Der Blick von Hannes Campe und den Titans geht nach oben (Archivfoto: Henning Stöbitsch)

Vor ca. 200 Zuschauern im OTB Dome, die einen neuen Zuschauerrekord bedeuteten, konnten am vergangenen Wochenende die OTB Titans ein Zeichen im Kampf um Platz zwei setzen und ließen dem SV Ofenerdiek keine Chance.

Mit 80:52 zeigte man eindeutig seine Ambitionen und konnte am Ende auch noch den direkten Vergleich für sich entscheiden. Zu dominant und treffsicher agierten die Titans um "Floorgeneral" James Hannah, der erneut sein Team hervorragend in Szene setzte. Allen voran war Center Philip Lennartz bei seinem Comeback nicht aufzuhalten und erzielte starke 26 Punkte. Die Shooter Uli Grevemeyer und Rafael Kohlhuber sorgten mit 7 Dreiern für die nötige Gefahr von draußen.

Insgesamt präsentierte man sich als Team hervorragend und geht nun mit einem kleinen Polster in die letzten 4 Saisonspiele. 

„Das Tor zur 2.Regionalliga ist nun weit aufgestoßen, wir müssen nur weiterhin konzentriert als Team agieren“, gibt Headcoach Roland Senger zu Protokoll.

Kommenden Sonntag gilt es nun die starke Form zu bestätigen und beim VFL Stade 2 zu bestehen. Mit König und Möller hat das Team zwei Ausnahmekönner für diese Liga in ihren Reihen, die es gilt zu kontrollieren.

Verzichten muss das Team dabei auf Wichard Hagemeier und Lennart Sommerhage, die aufgrund schulischer Verpflichtungen nicht mit an Bord sind.