Denzel Brito läuft eine weitere Saison für die OTB Titans auf

Denzel Brito (Foto: H.Stöbitsch)

Mit Denzel Brito können die Titans einen Garanten für den letztjährigen Saisonendspurt halten. Doch sind die Umstände in dieser Saison ganz andere. In der letzten Spielzeit kam Denzel erst Mitte der zweiten Saisonhälfte und bestritt nur fünf Spiele in der Regionalliga für die Titans. Als Point Guard hatte der US-Amerikaner allerdings direkt einen großen Einfluss auf das Spiel.

Dort trat er mit 22,0 Punkten im Schnitt jedoch nicht nur als Scorer auf, sondern hatte auch ein Auge für seine Mitspieler und setzte diese immer wieder gut in Szene. Das führte dazu, dass man bis auf die beiden Spiele gegen die Erst- und Zweitplatzierten SC Langenhagen und die Red Devils Bramsche, alle Spiele gewinnen konnte.

Neben den drei Ligaspielen trug Denzel nämlich auch noch einen großen Teil dazu bei, dass man sich für das Top Four des NBV-Pokals qualifizieren konnte. Insgesamt hat sich Denzel sehr gut in das Team integriert, was auch ein Grund dafür war, dass man sich in der Mannschaft stark dafür gemacht hat, ihn auch für die Saison 2018/19 zurück zu holen. Dieses Jahr hat das Team jedoch bereits vor der Saison Zeit gehabt sich mit ihrem Aufbauspieler einzuspielen, was sicherlich für alle Beteiligte von Vorteil ist.

Denzel zur neuen Saison: Ich freue mich sehr, wieder in Osnabrück zu sein und für die Titans spielen zu können. Jetzt auch schon zu Beginn der Saison da zu sein, wird mir sicherlich gut tun und wir werden noch besser harmonieren auf dem Feld. Ich hoffe jedenfalls, dass wir eine gute Saison spielen werden. 

Welcome back, Denzel!