Aus dem Lazarett ins Ausland - Justus Kellersmann greift erst zur Rückrunde ein

Justus Kellersmann

Eine gute Nachricht, die wirklich jeden beim OTB freuen dürfte: Justus Kellersmann steht nach so ziemlich genau einem Jahr nach seinem doppelten Kreuzbandriss wieder in der Halle und trainiert mit der Mannschaft. Der Flügelspieler, der vor der letzten Saison vom Nachbarverein OSC zu den Titans gewechselt ist, verletzte sich leider schon in der Vorbereitung so schwer, dass er für die gesamte Saison ausfiel. Nach vielen Monaten Reha und weiteren Wochen, die Justus nur mit Kraft- oder später mit Wurftraining verbringen konnte, ist er nun endlich wieder im Mannschaftstraining.

Auf sein erstes Pflichtspiel für den OTB muss Justus jedoch noch etwas länger warten. Ein studienbedingtes Auslandssemester in Spanien führt dazu, dass er erst Ende Dezember wieder zurück in Deutschland ist und wahrscheinlich erst zur Rückrunde ins Spielgeschehen eingreifen kann. Dann jedoch nach einer vollständig ausgeheilten Verletzung und mit jeder Menge Motivation.

Justus zur neuen Saison: "Es ist natürlich sehr unglücklich, dass ich nach der langen Verletzungspause jetzt wieder einen Teil der Spiele verpassen werde. Ich bin allerdings froh, dass ich wieder fit bin und ich werde auch in Spanien weiter trainieren, um in der Rückrunde voll anzugreifen. Es war sehr schwer für mich die Spiele in der letzten Saison nur von außen zu verfolgen. Ich bin richtig heiß darauf, endlich mit den Jungs auf dem Parkett zu stehen."